DISPLAYS UND ANZEIGEINSTRUMENTE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Warnung Motoröl-Mindeststand

Beim Anlassen des Motors erscheint an der Instrumententafel ein Warnhinweis, falls der Ölstand bei Minimum liegt. MOTORÖLSTAND: Allgemeines.

Die erste Warnmeldung können Sie ausblenden, indem Sie 1 „OK “ drücken.

Die folgenden Warnmeldungen verschwinden automatisch nach ca. 30 Sekunden.

Instrumententafel mit Anzeige in Meilen

(Möglichkeit der Umstellung auf km/h)

Fahrzeuge ohne Multimedia-Display

- Drücken Sie bei ausgeschalteter Zündung wiederholt 2, bis die Registerkarte „Fahrzeug“ 5 angezeigt wird;

- drücken Sie wiederholt 3 oder 4, um auf „Einstellungen“ zuzugreifen und dann auf 1 „OK “;

- wiederholen Sie den Vorgang, um auf „INSTR.TAFEL“ zuzugreifen und dann auf „Einheiten“.

Fahrzeuge mit Multimedia-Display

Informationen zum Aufrufen des Audiosystems finden Sie in der Bedienungsanleitung des Multimediasystems.

Hinweis: In beiden Fällen zeigt der Bordcomputer nach einem Abklemmen der Batterie automatisch die ursprüngliche Maßeinheit an.

Um in den vorherigen Modus zu wechseln, wiederholen Sie diesen Vorgang.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Multimedia-Bedienungsanleitung.

Instrumententafel A

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf. Beim Aufleuchten bestimmter Kontrolllampen erscheinen gleichzeitig Meldungen an der Instrumententafel.

Je nach Fahrzeug können Sie an Ihrer Instrumententafel persönliche Einstellungen bezüglich Inhalt und Farbwahl vornehmen.

Bei Fahrzeugen mit Multimedia-Display ziehen Sie bitte die Bedienungsanleitung des Multimediasystems hinzu.

Bei Fahrzeugen ohne Multimedia-Display MENÜ FÜR PERSÖNLICHE EINSTELLUNGEN AM FAHRZEUG.

Kühlflüssigkeits-Temperaturanzeige 6

Im Normalbetrieb muss die Nadel 6 vor dem Bereich 7 stehen. Bei extremer Belastung kann sie sich diesem Bereich annähern. Gefahr besteht nur, wenn die Kontrolllampe ® aufleuchtet und von einer Meldung an der Instrumententafel sowie einem akustischen Signal begleitet wird.

Tachometer 8

Abhängig vom ausgewählten Stil variiert die Anzeige.

Warnton für Geschwindigkeitsüberschreitung

Je nach Fahrzeug und Land wird die Kontrolllampe angezeigt und ein Signal ertönt. Das Signal ertönt, sobald das Fahrzeug schneller als 120 km/h fährt. Diese Kontrolllampe leuchtet, solange die Geschwindigkeit des Fahrzeugs über 120 km/h liegt.

Drehzahlmesser 9

(Anzeige × 1000)

Er wird je nach Art der persönlichen Einstellung anders an der Instrumententafel angezeigt Je nach ausgewähltem Stil wird möglicherweise nichts angezeigt.

Anzeige des Fahrstils 10 EMPFEHLUNGEN ZUR FAHRWEISE, ECO-FAHRWEISE

Multimedia-Informationen 11

Je nach Fahrzeug können Sie Informationen vom Multimedia-Bildschirm (Kompass, Telefon, Navigation usw.) anzeigen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Multimedia-Bedienungsanleitung.

Voraussichtliche Reichweite der momentanen Tankfüllung 12

Mindestfahrstrecke für die Anzeige: 400 m BORDCOMPUTER: Fahrparameter.

Gesamt-Streckenzähler 13 BORDCOMPUTER: Fahrparameter

Bordcomputer 14 BORDCOMPUTER: Allgemeines

Kraftstoffstandanzeige 15

Falls sich der Füllstand bei Minimum befindet, leuchtet die in der Anzeige integrierte Kontrolllampe M orange und es ertönt ein akustisches Signal. Tanken Sie baldmöglichst.

Instrumententafel B

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf. Beim Aufleuchten bestimmter Kontrolllampen erscheinen gleichzeitig Meldungen an der Instrumententafel.

Je nach Fahrzeug können Sie die Farbe der Instrumententafel anpassen. Bei Fahrzeugen mit Multimedia-Display ziehen Sie bitte die Bedienungsanleitung des Multimediasystems hinzu.

Bei Fahrzeugen ohne Navigationssystem die Informationen unter „Menü für persönliche Einstellungen am Fahrzeug“ in Abschnitt 1 beachten.

Drehzahlmesser 16

(Anzeige × 1000)

Kühlflüssigkeits-Temperaturanzeige 18

Bei normalem Betrieb sollte sich die Anzeigenadel 18 unterhalb des roten Bereichs 17 befinden. Bei extremer Belastung kann sie sich diesem Bereich annähern. Gefahr besteht nur, wenn die Kontrolllampe ® aufleuchtet und von einer Meldung an der Instrumententafel sowie einem akustischen Signal begleitet wird.

Bordcomputer 19

BORDCOMPUTER: Allgemeines

Voraussichtliche Reichweite der momentanen Tankfüllung 20

Mindestfahrstrecke für die Anzeige: 400 m

BORDCOMPUTER: Fahrparameter

Gesamt-Streckenzähler 21

BORDCOMPUTER: Fahrparameter

Anzeige des Fahrstils 22 EMPFEHLUNGEN ZUR FAHRWEISE, ECO-FAHRWEISE

Kraftstoffstandanzeige 24

Falls sich der Füllstand bei Minimum befindet, leuchtet die in der Anzeige integrierte Kontrolllampe M orange und es ertönt ein akustisches Signal. Tanken Sie baldmöglichst.

Geschwindigkeitsmesser 23 und, je nach Fahrzeug, 25

(km/h oder mph)

Regeln Sie Ihre Geschwindigkeit nur nach dem offiziellen Tachometer 23.

Die Anzeige 25 dient zur Orientierung.

Warnton für Geschwindigkeitsüberschreitung

Je nach Fahrzeug und Land wird die Kontrolllampe angezeigt und ein Signal ertönt. Das Signal ertönt, sobald das Fahrzeug schneller als 120 km/h fährt. Diese Kontrolllampe leuchtet, solange die Geschwindigkeit des Fahrzeugs über 120 km/h liegt.

Instrumententafel C

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf. Beim Aufleuchten bestimmter Kontrolllampen erscheinen gleichzeitig Meldungen an der Instrumententafel.

Drehzahlmesser 25

(Anzeige × 1.000)

Geschwindigkeitsmesser 26 und, je nach Fahrzeug, 27

(km/h oder mph)

Regeln Sie Ihre Geschwindigkeit nur nach dem offiziellen Tachometer 26.

Die Anzeige 27 dient zur Orientierung.

Gangwechselanzeige 28 EMPFEHLUNGEN ZUR FAHRWEISE, ECO-FAHRWEISE

Warnton für Geschwindigkeitsüberschreitung

Je nach Fahrzeug und Land wird die Kontrolllampe angezeigt und ein Signal ertönt. Das Signal ertönt, sobald das Fahrzeug schneller als 120 km/h fährt. Diese Kontrolllampe leuchtet, solange die Geschwindigkeit des Fahrzeugs über 120 km/h liegt.

Kraftstoffstandanzeige 29

Die Anzahl an Balken symbolisiert den Kraftstoffstand. Bei Mindeststand sind die Balken erloschen und je nach Fahrzeug blinkt oder leuchtet die Warnlampe für den Kraftstoff-Mindeststand auf.