Zurück zur Liste

RÜCKFAHRKAMERA

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wenn die Zündung eingeschaltet wird, zeigt der Bildschirm 2 in der Dachmittelkonsole den von der Kamera 1 übertragenen Blick hinter das Fahrzeug.

Hinweis: Die Bildschirmansicht 2 kann von links nach rechts angezeigt werden.

Besonderheiten

Die Kamera ist mit einem automatischen Enteiser ausgestattet, der aktiviert wird, wenn die Temperatur weniger als etwa 8 °C beträgt.

Darauf achten, dass die 1-Kamera nicht verdeckt ist (durch Schmutz, Matsch, Schnee, Beschlag usw.).

Diese Funktion dient als zusätzliche Fahrhilfe. Sie kann niemals die Wachsamkeit und Verantwortung des Fahrers ersetzen.

Der Fahrer muss während der Fahrt immer auf plötzliche Gefahrensituationen gefasst sein: Bei allen Fahrmanövern sicherstellen, dass sich keine kleinen, schmalen und/oder sich bewegenden Hindernisse (Kinder, Tiere, Kinderwagen, Fahrräder, Begrenzungssteine, Pfosten usw.) im toten Winkel befinden.

Funktionsweise

Das Sichtfeld der Kamera deckt nicht den gesamten Bereich hinter dem Fahrzeug ab, insbesondere nicht den Bereich des toten Winkels A.

Bei Fahrzeugen mit Stop and Start-Funktion bleibt das Display aktiv, wenn der Motor in den Standby-Modus übergeht. START-STOP-FUNKTION.

Objekte am Rand des Displays 2 werden möglicherweise verzerrt dargestellt.

Bei sehr großer Helligkeit (Schnee, Fahrzeug in der Sonne usw.) kann das Kamerabild teilweise abgeschattet sein.

Bei geringer Helligkeit oder schlechtem Wetter kann das Bild auf dem Bildschirm verzerrt sein.

Abschalten der Funktion

Die Anzeige erlischt:

- unmittelbar beim Einlegen des Rückwärtsgangs

- 30 Sekunden nach dem Ausschalten der Zündung

Einstellung der Anzeige

Zugriff auf die Helligkeitsmodi

Wiederholt die Taste 6 drücken, um einen der vier voreingestellten Helligkeitsmodi auszuwählen:

- „Tag“-Modus

- „Zwielicht“-Modus

- „Nacht“-Modus

- „Schwarzer Bildschirm“-Modus: Ermöglicht das Ausblenden des Displays. Das Display 2 zeigt ein schwarzes Bild an, begleitet von der Meldung „ OFF“. Um diesen Modus zu verlassen, erneut die Taste 6 drücken, um in den ersten Helligkeitsmodus („Tag“-Modus) zu gelangen.

Anpassen der Helligkeitsmodi

Nach Auswahl des Modus kann durch wiederholtes Drücken der Taste 5 auf die zu ändernde Einstellung zugegriffen werden:

- die Helligkeit;

- Kontrast;

- Farbe;

- RESET: Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Zum Ändern der Einstellung die Taste 3 ( +) oder 4 ( -) drücken.

Hinweis: Nun in den ersten drei Modi („Tag“, „Zwielicht“ und „Nacht“) können Änderungen vorgenommen werden.

Bei jedem Start des Fahrzeugs kehrt die Funktion zu den Einstellungen zurück, die beim letzten Abstellen des Motors gespeichert wurden.

Funktionsstörungen

Wenn das System eine Betriebsstörung erkennt, erscheint vorübergehend die Kontrolllampe B im Display 2.

Ursächlich hierfür kann eine vorübergehende, die Kamera oder den Bildschirm beeinträchtigende Störung sein (Klarheit, Standbild, verzögerte Kommunikation usw.).

Wenn die Kontrolllampe nicht aufhört zu leuchten, wenden Sie sich an einen Vertragspartner.