Zurück zur Liste

REIFENPANNE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Reifenpanne

Je nach Fahrzeug ist das Fahrzeug mit einem Reifenfüllset (siehe nachfolgende Seiten) oder mit selbstreparierenden Reifen ausgestattet.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug am Straßenrand abstellen, machen Sie es für die anderen Verkehrsteilnehmer kenntlich; stellen Sie ein Warndreieck oder eine andere Warnvorrichtung auf, die laut Straßenverkehrsordnung in Ihrem jeweiligen Aufenthaltsland vorgeschrieben ist.

Fahrzeuge mit selbstreparierenden Reifen

Diese können an einer spezifischen Markierung an der Reifenflanke A identifiziert werden (weitere Informationen erhalten Sie vom Fachhändler).

Mit selbstreparierenden Reifen ausgestattete Fahrzeuge können bei einem Loch im Reifen weiter gefahren werden, da der Reifen das Loch abdichten kann.

In manchen Fällen (z. B. Loch von 6 mm Durchmesser oder mehr, Loch in der Reifenflanke) kann der Reifen sich weder selbst reparieren noch repariert oder wieder aufgepumpt werden. In diesem Fall muss er so schnell wie möglich von einem Fachmann überprüft werden.